Öl wird teurer und die Leidtragenden sind wir

Es scheint als sei diese Welt für die Reichen konzipiert wurden. Wer nur ein kleiner Arbeitnehmer ist, hat es nicht gerade leicht. Während die wohlhabenden Unternehmer teure Steuerberater engagieren können, die etliche Schlupflöcher finden, werden dem Angestellten sämtliche Steuern direkt abgezogen und man hat meine Möglichkeit dies zu verhindern. Wir können auch nicht unsere Produktionsstandorte ins Ausland verlegen und so Kosten sparen.
Wir sind den Geschehnissen hilflos ausgeliefert und sind auf das Wohlwollen unseres Arbeitgeber angewiesen. Wenn dieser keine Verwendung mehr für uns hat werden wir entlassen und können uns auf die Suche nach einem neuen Job machen. In Vorstellungsgesprächen müssen wir als Bittsteller auftreten und die Arbeitgeber wissen genau, dass wir auf sie angewiesen sind. Das drückt den Lohn deutlich nach unten und lässt das Geld in die Tasche der Unternehmer wandern.

Eine Investition in Öl ist eine weise Sache

southgeist

Immer wenn wir uns an die Tankstelle begeben wird klar, dass wir von allen Seiten ausgebeutet werden.Die mächtigen Ölkonzerne fahren Monat für Monat Milliardengewinne ein und wissen nicht mehr wohin mit dem Geld. Wir drehen jeden Euro doppelt um und haben Probleme die Miete pünktlich zu zahlen. Dennoch sind wir es die zur Kasse gebeten werden und so findet eine Umverteilung von unten nach oben statt.

Unsere Lage ist zwar sehr unvorteilhaft, aber es hilft nicht die Flinte ins Korn zu werfen. Stattdessen sollte man sich überlegen, wie man es auf die andere Seite schaffen kann und was dazu nötig ist. Die Welt trennt sich in jene die Kapital haben und jene die Kredite aufnehmen müssen. Die einzige Möglichkeit an etwas Geld zu kommen ist es sich vom Munde abzusparen. Man sollte es schaffen 10% seines Einkommens auf die Seite zu legen. Mit diesem Kapital kann man Investitionen vornehmen und sich beispielsweis Rohöl kaufen. Über Börsenhändler wie Etoro kann man ohne große Umwege und Kosten zum Investor werden und somit sein Geld für sich arbeiten lassen.

Es ist zu erwarten, dass das Ansparen keine große Freude bereitet, doch bereits nach einem Jahr hat man so ein gewisses finanzielles Polster aufgebaut und erwirtschaftet eine regelmäßige Rendite. Von dieser kann man natürlich noch nicht leben, aber sie sorgt dafür, dass man wieder ein Stück unabhängiger wird. Je früher man beginnt desto früher kommt man am Ziel an. Es macht aber keinen Sinn Geld zu riskieren, welches man nicht verlieren darf. Der sinnvolere Weg ist, sich Gedanken über seine Ausgaben zu machen und einen Sparkurs zu fahren. Informationen dazu findest du hier.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Cheater an die Wand – Die neue Generation der Gamer

Die meisten Gamer der heutigen Zeit starteten ihren Ausflug in die Welt der Spiele bereits vor einigen Jahren. Counterstrike war die Grund sich stundenlang vor dem Computer aufzuhalten und sich die Nächte um die Ohren zu schlagen. Mit Freunden auf einem Server die Kills holen und als Team den Sieg zu erringen war ein toller Spaß und sorgte für kurze Stunden.
Um erfolgreich zu sein brauchte man viele Fähigkeiten. Nur wer geduldig war, ein gutes Aiming hatte, in den Kopf der Gegner schauen kann und deren Gedanken erkennt und viel Erfahrung mitbringt kann gewinnen. Wenn man als Clan auftritt braucht man zudem noch eine gute Strategie und eine hervorragende Kommunikation. Einfach ballern reicht schon lange nicht mehr aus.

Unfaire Spieler gibt es in jeder Disziplin

SmithGreg

Es dauerte jedoch nicht lange, bis der ganze Spaß verdorben wurde. Die Verlierer der Gamer fanden einen talentierten Programmierer und entschlüsselten den Code des Spieles. Bald wurden Programme auf den Markt gebracht, die einem beim Gewinnen helfen sollten. Wer sie verwendete konnte durch Wände gucken, bekam die Gegner auf dem Radar angezeigt und schoss immer automatisch in den Kopf. Wer als Cheater entlarvt wurde wurde zwar schnell vom Server geworfen, doch war es kein Problem mit einer neuen IP erneut mitzuspielen.

Die anderen Spieler hatten schnell keine Lust mehr mit einem Cheater zu spielen und suchten sich lieber einen anderen Server. Nach einiger Zeit waren aber nahezu alle von Hackern bevölkert und der Spaß am Spiel ging verloren. Auf Websites wie Hackchef konnte jeder zu Cheats kommen, egal wie viel oder wenig Ahnung er von der Materie hatte.

Heutzutage sind die Cheats deutlich ausgereifter und befassen sich damit unbemerkt agieren zu können. Ein guter Hack ist es erst dann, wenn man von anderen für einen tollen Spieler gehalten wird und sie einen für das Spiel loben.

Perfide ist, dass selbst die Hacker oft keine Freude an ihren Machenschaften finden und es sie nach kurzer Zeit schon langweilt. Das ist besonders bei Egoshootern der Fall, weil jegliche Herausforderung verloren geht.

Bei Free-to-Play spielen haben Hacker sich aber darauf spezialisiert, die meist kostenpflichtigen Bonusgegenstände kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Dies bringt große Freude und schont das Konto. Leicht ist es aber nicht diese Hacks zu finden. Das Internet ist ein gefährlicher Ort und man sollte vor jedem Download einen Virenscan durchführen.

Posted in Uncategorized | Leave a comment